Bereich Heilpädagogik

Sozial- und Reitpädagogik

Lesezeit: 2 MinutenRaffaela Kreiser, Diplom Sozialpädagogin (BA) Reitpädagogin (IPTh) Reittherapeutin (IPTh) Tiergestütze Traumapädagogin (IPTh) Traumapädagogin (DeGPT) Wie verbindest du den Beruf als Sozialpädagogin mit der Reitpädagogik? Ich bin nun seit elf Jahren als Reitpädagogin selbständig. Im Laufe der Jahre habe ich mich zur Reittherapeutin und pferdegestützten Traumapädagogin weitergebildet. Inzwischen bin ich sehr breit aufgestellt was mein Klientel und mein Angebot angeht, sodass mein Grundberuf und meine Berufserfahrung in

Warum eine Karriere in der Sozialbranche?

Lesezeit: < 1 MinuteAlexander Trieschmann, Bereichsleitung stationäre Hilfen – Welche Erwartungen haben Sie an die Politik? Die Lösung elementarer Grundproblematiken im sozialen Bereich! Der Mensch muss endlich im Mittelpunkt stehen, nicht die Diskussion dazu. Hilfebedürftige Menschen erhalten nicht immer das Optimum an notwendigen Unterstützungsleitungen. In aller Regel liegen diesem Umstand monetäre Ursachen und zu komplexe Regelungen zugrunde, die einen Zugang zu Hilfeleistungen unnötig erschweren. Hier zeigt sich oft eine absurde Priorisierung

Welcher Moment hat Sie beruflich am meisten positiv überrascht?

Lesezeit: < 1 MinuteTanja Auer, Gruppenleitung/Bildungsbegleitung Bereich Beruflicher Bildung extern (WfbM) – Was hat Sie bewegt ein Studium zu beginnen? Zum einen meine Eigenmotivation und Suche nach persönlicher Herausforderung, sowie der persönliche Abgleich nach mehrjähriger Berufstätigkeit. Zum anderen ein Veränderungswunsch der aktuellen beruflichen Situation. – Was erhoffen Sie sich nach Ihrem Studienabschluss? Neue spannende berufliche Herausforderungen, in denen ich das dazugewonnene Wissen zusammen mit den bisherigen Erfahrungen nutzen und umsetzen kann. – Beschreiben Sie Ihren

Was kann getan werden, um die Branche zu stärken?

Lesezeit: < 1 MinuteHolger Mungenast Was kann getan werden, um die Branche zu stärken? Ich denke die Politik hat da sehr großen Einfluss. Es müssen zum einen viele Dinge besser reguliert und zum anderen Standards geschaffen werden die auch effektiver kontrolliert werden. Ein weiter Punkt ist die Finanzseite. Das Sozialwesen benötigt eine bessere Entlohnung. In vielen Regionen ist das Gehaltsgefälle enorm groß. Was wünschen Sie sich für die Zukunft? Mehr Wertschätzung für

Themen-Blog: Personalentwicklung

Lesezeit: < 1 MinuteLisa Rüttiger, B.A. Leitung Personalentwicklung Was zeichnet eine gute Führungskraft aus? Eine gute Führungskraft kennt und vertraut auf die Stärken und Potentiale, die im Team und im Unternehmen vorhanden sind und kann die Mitarbeiter entsprechend weiterqualifizieren und fördern. Sie zeigt klare Ziele und Entscheidungswege auf, lebt einen wertschätzenden, respektvollen, transparenten und motivierenden Umgang. Eine gute Führungskraft arbeitet visionär und trägt Verantwortung für strategische und konzeptionelle Organisationsentscheidungen. Welche Herausforderungen sehen Sie

Heilpädagogik

Gestalte deine Zukunft in der Heilpädagogik Lassen Sie Cookies für statistics, marketing zu, um das Video anzusehen. Mehr zum Studium   Sie wollen weiterkommen und sich im Bereich der Heilpädagogik weiterqualifizieren? Wir sprechen mit BranchenteilnehmerInnen und zeigen Ihnen Wege, wie Sie sich über Weiterbildungen oder ein berufsintegriertes Studium in der Branche weiter qualifizieren können. Sie wollen sich weiterentwickeln. Sie wollen Ihren Horizont erweitern. Sie wollen wissen, was in Ihnen steckt. Sie wollen sich neue Ziele setzen.